Wintercamping in Sölden und Schwangau

  • -

Wintercamping in Sölden und Schwangau

Category:Allgemein

Endlich war es soweit, unser erstes Wintercamping stand bevor. Im Sommer hatte sich unser Kasten ja schon bewährt, aber geht das auch im Winter ? Pünktlich zum Start hatte es viel geschneit und so war dies ein echter Test für unser WoMo.

Unserer erstes Ziel war Sölden, der Platz Camping-Sölden. Neben der tollen Lage versprach er auch etwas Wellness für die Abende. Die Fahrt war ruhig und ohne größere Staus kamen wir am Nachmittag pünktlich an. Der viele Schnee, der schon wieder taute, verwandelte den Boden in eine wahre Schlamm Wüste und so konnte ich nur mit Schwung auf meinen Stellplatz fahren und steckte auch schon fest. Wir dachten, erst mal ankommen und verschoben das Problem auf die Abreise 🙂

Die ersten beiden Tage sind wir nur Ski gefahren, abends ging es in die Sauna und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Da es bis ins Tal geschneit hatte, konnte wir zu Fuß zur Gondel gehen , Gaislachkogel ‘ und fuhren von hier bis zum ,Gigijoch’ alles, was uns unter die Bretter kam.

Am dritten Tag waren alle Gipfel im dichten Nebel und so beschlossen wir einmal die neue 7,3 km lange Rodelbahn zu testen . Tia, was soll ich sagen, wir haben lange nicht mehr so viel gelacht und hatten den ganzen Tag sehr viel Spaß , hatten schnell Weggefährten und fühlten uns wie in unserer Kindheit, so muss Urlaub sein !! 🙂

Unsere geplante Schneeschuh Wanderung mussten wir leider verschieben , der viele Schnee war viel zu locker auf dem Boden und es war dadurch zu gefährlich. So wurde es eine Wanderung , hoch zur Stallwies Alm, auf normalen Wegen, die aber auch verschneit waren.

Die Tage verflogen und unser Kasten überzeugte auch im Winter voll. Die Truma Diesel Heizung hat super funktioniert und es war richtig gemütlich in unserem WoMo. Unter dem Abwassertank stellten wir einen 20L Falteimer und duschen konnten wir ja im Sanitär Gebäude. Die Zeit verflog richtig schnell und wir hatten noch schöne Ski Tage.

Unser nächstes Ziel war Schwangau und zwar der Campingplatz Brunnen. Hier lag zwar kein Schnee mehr, aber dieser Platz hat auch so einen ganz eigenen Scharm, am Forrgensee. Hier wollten wir die beiden Märchen Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau besichtigen. Der Campingplatz besitzt eine Wellness Anlage, die ich so hier nicht vermutet hätte, ganz dickes Lob dafür !!

Diese Tage waren nach dem Ski Fahren der richtige Ausgleich für Körper und Seele. Lange Spaziergänge , die Besichtigungen, keine Touristen und einfach Ruhe ……..

Neuschwanstein und Hohenschwangau sind zwei herrliche Schlösser, im November auch nicht überlaufen und so träumten wir von einer anderen Zeit und lernten dabei auch noch viel von unserer Geschichte.

Ein wunderschöner Urlaub, Winter Test bestanden und so freuen wir uns schon auf Silvester, wenn es wieder los geht 🙂